Finale “local heroes Brandenburg”

Datum / Zeit
21. Dezem­ber 2019
19:00 – 23:30

Ver­an­stal­tungs­ort
Wasch­haus Pots­dam


Local Heroes Bran­den­burg  – Finale

Ter­min: Sams­tag 21.12.2019 // Beginn: 19 Uhr
Kar­ten: VVK: 8 € zzgl. Geb. / Abend­kasse: 10 €
Infos: www.lvpop.de

Ver­an­stal­ter: LVPOP (Lan­des­fach­ver­band für Popu­lar­mu­sik Bran­den­burg – BRV e.V.)

Finale – Finale – Finale!

Am 21.12. ab 19 Uhr wird im Wash­haus Pots­dam beim Finale des Lan­des­rock­wett­be­wer­bes „local heroes Bran­den­burg“ aus den Teil­neh­mer­bands die „Beste Band Bran­den­burgs” gekürt, um zum “local heroes – Bun­des­fi­nale 2020” als offi­zi­el­ler Ver­tre­ter des Lan­des Bran­den­burg ent­sandt zu wer­den.

Info Head­li­ner

Julia Neigel

1988 gelang ihr mit einem Plat­ten­ver­trag der natio­nale Durch­bruch. Ihr ers­tes Album „Schat­ten an der Wand“ machte die junge Sän­ge­rin unter dem Namen Jule Neigel zum Shoo­ting­star der deutsch­spra­chi­gen Musik. Die 1989 in Koope­ra­tion mit der west­deut­schen Kul­tus­mi­nis­te­rien und der DDR orga­ni­sierte Rock­poe­ten Tour mit Pur­ple Schulz, Ulla Mein­ecke, Heinz­Ru­dolf Kunze und Jule Neigel führte durch viele Groß­städte im Osten des Lan­des. Julia Neigel tourte dabei durch Chem­nitz, Suhl und Wei­mar. Die Tour mün­det am 22. August 1989 in Ost­Ber­lin Wei­ßen­see in einem Kon­zert vor 120.000 Men­schen und einer Live­Über­tra­gung in der ARD.

Sie schrieb unter ande­rem für Peter Maffay die Texte „Frei­heit die ich meine“,„Siehst Du die Sonne“, „Gib die Liebe nicht auf“ und trat auch gemein­sam mit ihm auf. Neigel arbei­tete bei ihren wei­te­ren Alben mit Musi­kern wie Simon Phil­lips, Paco de Lucía und Hel­mut Zer­lett. Ins­ge­samt hat sie bis­her mehr als zwei Mil­lio­nen Alben ver­kauft und sich auch als Song­schrei­be­rin für Kol­le­gen einen Namen gemacht.

Im Laufe ihrer Kar­riere absol­vierte sie mehr als 1000 Kon­zerte, die sie unter ande­rem mit Tina Tur­ner, Eros Ramaz­zotti, Rod Ste­wart, Elton John und vie­len ande­ren Stars der Pop- und Rock­mu­sik auf Fes­ti­val­büh­nen führte.

2019 singt Julia auf der aktu­el­len „Silly“ Ana­log Tour gemein­sam mit Anna R (Rosen­stolz) die Hits der Band aus den letz­ten 40 Jah­ren.

Die Fina­lis­ten sind bis jetzt:

Marie Chain
Alle Pha­sen
The Excep­ti­ons
Haute Coui­sine

Die Bran­den­bur­ger Lan­des­sie­ger der letz­ten Jahre erziel­ten auch auf Bun­des­ebene super Ergeb­nisse. In der Geschichte des Lan­des­rock­wett­be­wer­bes, der vom LVPOP e.V. ehem. Rock­ver­band) orga­ni­siert wird, stan­den zahl­rei­che Bands auf dem Gewin­ner­trepp­chen (Platz 1–3), Musik­ge­schichte schrie­ben z.B. Sub­way to Sally, The Ruf­fi­ans, Band ohne Namen (Die Ali­anz) oder SPNX.

Der LVPOP wird die Gewin­ner zum Finale mit Prei­sen im Gesamt­wert von ca. 4000,00 EUR prä­mie­ren und wahr­schein­lich auch wie­der Son­der­preise für ein­zelne Musi­ker ver­ge­ben.

Der Lan­des­rock­wett­be­werb (local heroes Bran­den­burg) wird unter­stützt vom Minis­te­rium für Wis­sen­schaft For­schung und Kul­tur (MWFK), dem Lan­des­mu­sik­rat Bran­den­burg e.V. und vie­len ande­ren mehr.

Nähere Infor­ma­tio­nen über den Rock­wett­be­werb und den Rock­ver­band gibt es unter www.lvpop.de

In der Wer­tungs­pause spielt Julia Neigel (Live Kon­zert – Duo)

Mode­ra­tion: Tobias Haseloff und Chris­toph Wulsch (Front­mann „Vor Rot­ter­dam“ Vor­jah­res­sie­ger und Teil­neh­mer Bun­des­wett­be­werb)

Jury 2019: Jacki Rez­nicek (Silly), Dirk Ballarin (Kon­zert­ver­an­stal­ter David Knopf­ler & Chris Thom­son, Stu­dio­mu­si­ker), Peter Leh­mann LVPOP