Der Lan­des­mu­sik­rat Bran­den­burg ist seit 1990 die Dach­or­ga­ni­sa­tion aller Fach­ver­bände, Ver­eine, Insti­tu­tio­nen sowie Per­sön­lich­kei­ten der Ama­teur- und Berufs­mu­sik unse­res Bun­des­lan­des. Seine zen­tra­len Gre­mien sind die Mit­glie­der­ver­samm­lung und das Prä­si­dium. Er agiert als Inter­es­sen­ver­tre­tung sei­ner Mit­glie­der gegen­über dem Par­la­ment, der Regie­rung sowie den kom­mu­na­len Gebiets­kör­per­schaf­ten und berät diese Instan­zen zugleich in musik­po­li­ti­schen Fra­gen.

Als ein­ge­tra­ge­ner Ver­ein ver­folgt der Lan­des­mu­sik­rat aus­schließ­lich gemein­nüt­zige Zwe­cke und finan­ziert sich durch För­der­mit­tel des Lan­des Bran­den­burg sowie durch Mit­glieds­bei­träge, Spen­den und Zuwen­dun­gen. Er ist Mit­glied im Deut­schen Musik­rat und in des­sen Rund­funk­ar­beits­kreis aktiv. Wei­ter­hin ist er im Rund­funk­rat des rbb ver­tre­ten.

Der Lan­des­mu­sik­rat Bran­den­burg ist Ver­an­stal­ter und Koope­ra­ti­ons­part­ner zahl­rei­cher Pro­jekte der musi­ka­li­schen Bil­dung. Dazu arbei­tet er mit Fach­ver­bän­den, Initia­ti­ven und den Minis­te­rien zusam­men.

Hier fin­den Sie unsere Sat­zung zum Down­load:

Aufgaben und Ziele

Der Lan­des­mu­sik­rat setzt sich für die För­de­rung der Musik­kul­tur in Bran­den­burg auf allen Ebe­nen ein.

Er sieht sich als kul­tur­po­li­ti­sche Inter­es­sen­ver­tre­tung sei­ner Mit­glie­der und steht ihnen als ver­läss­li­cher Netz­werk­part­ner zur Ver­fü­gung. In die­ser Funk­tion benennt er u.a. För­der­mög­lich­kei­ten und berät bei der Antrag­stel­lung.

Im wei­te­ren Fokus sei­ner Akti­vi­tä­ten liegt die Qua­li­fi­zie­rung der musi­ka­li­schen Aus- und Wei­ter­bil­dung im Ama­teur- und Pro­fi­be­reich. Dies wird rea­li­siert durch:

  • die Unter­stüt­zung von Musikaus- und Fort­bil­dungs­ein­rich­tun­gen
  • die Aus­zah­lung einer jähr­li­chen Übungs­lei­tungs­pau­schale für Dirigent*innen von Ama­teur­chö­ren und ‑Orches­tern
  • die Durch­füh­rung lan­des­wei­ter Wett­be­werbe mit Begeg­nungs­cha­rak­ter
  • die Kon­zep­tion eige­ner Pro­jekte und Initia­ti­ven

Einen beson­de­ren Schwer­punkt sei­nes Wir­kens bil­det die Unter­stüt­zung der zeit­ge­nös­si­schen Musik.