25 Jahre Jugend komponiert

+++ Das Kon­zert zum Nachhören +++

Der Lan­des­mu­sik­rat Bran­den­burg ver­an­stal­tete am 25. Okto­ber 2020 um 11 Uhr das Abschluss­kon­zert von 25 Jahre Jugend kom­po­niert in der Feld­stein­scheune auf Schloss Treb­nitz. Es wur­den Stü­cke jun­ger Komponisten*innen aus Bran­den­burg und Polen urauf­ge­führt, die zuvor in einer Kom­po­si­ti­ons­werk­statt unter der künst­le­ri­schen Lei­tung von Hel­mut Zapf erar­bei­tet wur­den. Es spiel­ten das Sonar Quar­tett aus Ber­lin und das Ãtma Quar­tet aus Poznan.

+++ Hier geht es zum Konzertmitschnitt +++

Jugend kom­po­niert 2020

Sonar Quar­tett
Ätma Quar­tet

Mit freund­li­cher Unter­stüt­zung des Minis­te­ri­ums für Wis­sen­schaft, For­schung und Kul­tur des Lan­des Bran­den­burg, der Stif­tung für den Land­kreis Ostp­ri­gnitz-Rup­pin, sowie des deutsch-pol­ni­schen Jugendwerks

Titel­bild © Mariya Boyanova