“Belcantare Brandenburg – Jedes Kind kann singen”

08.12.2011 14:16 von Ute Wonneberger

Mit dem Projekt „Belcantare Brandenburg" sollen Musiklehrer/innen neue Impulse erhalten, um dem Gesang in den Grundschulen neuen Raum zu verschaffen. Ziel ist, das Singen wieder als eine Selbstverständlichkeit in den Schulalltag einzubinden. „Belcantare Brandenburg“ ist als Pilotprojekt in der Uckermark gestartet, die Auftaktveranstaltung war am 22. November 2011 in Prenzlau.

Das Projekt findet in Kooperation mit dem Landesmusikrat Brandenburg und dem Fachbereich Musikpädagogik und Musikdidaktik der Universität Potsdam statt. Es wird ermöglicht durch die freundliche Unterstützung der Ostdeutschen Sparkassenstiftung, gemeinsam mit der Sparkasse Uckermark und wird auch vom Verband Deutscher Schulmusiker in Brandenburg unterstützt.

 “Belcantare Brandenburg“ ist ein vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg anerkanntes Fortbildungs­angebot für Grundschullehrer/innen.

Dazu Projektleiterin Silvana Uhlrich-Knoll: „Gerade in der kindlichen Entwicklung hat das gemeinsame Singen eine besondere Bedeutung, da es soziale Kompetenzen, die Integration in Gruppen und das Erleben neuer kultureller Inhalte fördert. Je früher wir mit dem Singen beginnen, umso unbefangener und authentischer trauen sich Kinder, ihre Empfindungen auszudrücken“.

Zurück